Neue Flexium Funktion – Technologie HMI TWG (Wälzschleifen)

Das NUMgear HMI TWG stellt die grafische Benutzeroberfläche zur Eingabe aller erforderlichen Daten für Zahnrad, Schleifscheibe, Abrichtwerkzeug und Prozessparameter zur Verfügung.

Mit einem grafischen Werkzeug kann die Balligkeit über acht einzelne Punkte entlang der Flanke angepasst werden. Die Form der Flanke wird dann mit Hilfe von Splines berechnet, um die geänderten Punkte zu verbinden.

NUMgear TWG berechnet Schleifdurchläufe und Vorschübe vollautomatisch.

NUMgear TWG berechnet automatisch die Parameter der Abrichtdurchgänge und bietet zusätzlich die Möglichkeit, berechnete Werte manuell zu ändern und anzupassen.

Alle Verzahnungsschleif- und Abrichtzyklen sind enthalten. Sobald die Prozessdaten bestätigt sind, überträgt NUMgear TWG die erzeugten Daten automatisch an die NC, und der Schleifzyklus kann durch einfaches Drücken der Starttaste gestartet werden.

Werkzeug- und Verzahnungsdaten werden in Projektdateien gespeichert. Projektdateien können geändert und an Werkstückänderungen angepasst werden. Projektdateien, die auf einer Maschine erstellt wurden, können auf mehrere Maschinen übertragen werden, um das gleiche Zahnrad herzustellen.

NUMgear TWG bietet alle Prozesse, die für das Wälzschleifen erforderlich sind:

  • Zahnradschleifen mit kontinuierlichem Shifting
  • Abrichten der Wälzschnecke 
  • Grundabrichten einer neuen Wälzschnecke

 
Bitte kontaktieren Sie uns für weitere Informationen:

NUM AG
Battenhusstrasse 16
CH - 9053 Teufen

Telefon: +41 71 335 04 11
E-Mail: sales.ch@dont-want-spamnum.com