CNC-Steuerung

Die flexiblen, skalierbaren und hochwertigen NUM CNC Soft- und Hardware-Komponenten garantieren eine langlebige, wirtschaftliche Investition.

CNC-Steuerung

Skalierbarkeit ist Programm

NUM bietet eine breite Produktpalette für die Automation von CNC Maschinen an. Die moderne, skalierbare und qualitativ sehr hochwertige Hardware garantiert eine hohe Verfügbarkeit und langlebige Investition. Sollte ein Produkt in unserem Portfolio fehlen können wir dies, wenn vom Kunden gewünscht, beschaffen und in die Gesamtlösung mitintegrieren.

Es wird immer wichtiger sich am Markt über Alleinstellungsmerkmale zu profilieren. Diese Merkmale werden immer häufiger auch über spezielle, für eine Anwendung der Maschine optimierte, Funktionen erreicht. 

Hier bietet ein CNC-System wie es von NUM entwickelt wird entscheidende Vorteile. NUM CNC-Systeme verfügen traditionell über eine offene und leistungsfähige Software, die sich den jeweiligen Bedürfnissen der zu automatisierenden Maschinen anpasst. Die Anpassbarkeit beschränkt sich dabei nicht nur auf SPS Programme oder HMI Anpassungen. Es lassen sich z. B. auch spezielle Funktionen auf dem Echtzeitsystem der CNC Steuerung integrieren. Es ist aber keineswegs so, dass das System nur ein Baukasten ist. Das System stellt eine vollwertige und fertige CNC dar, welches sich aber nach Belieben verändern lässt. Die so realisierten Funktionen lassen sich natürlich auch gegen unbefugtes kopieren verschlüsseln und schützen.

Die CNC Steuerung selbst ist ein Schlüsselelement der Lösungen und Systeme von NUM. Leistungsfähige Prozessoren mit hoher Rechengeschwindigkeit und ein intelligentes Layout mit Potential für Erweiterungen stellen eine hohe Werterhaltung sicher. Die SPS wird nach IEC 61131-3 programmiert und die moderne Entwicklungsumgebung stellt alle notwendigen Werkzeuge für die Entwicklung, Inbetriebnahme und Wartung zur Verfügung.

Mit seiner Unterstützung von über 200 Achsen, mehr als 40 Kanälen, 4.000 EAs, mehr als 1 GB SPS-Speicher und über 30 MB CNC Anwenderspeicher ist Flexium+ problemlos in der Lage, auch die anspruchsvollsten Anwendungen zu steuern. Dank der vollen Skalierbarkeit sind natürlich auch kleine  Konfigurationen optimal abbildbar.

CNC-Kompetenz

CNC Software – Funktionen als Alleinstellungsmerkmal

Die NUM CNC Steuerungen zeichnen sich durch eine völlige Offenheit des Systems für den Integrator aus und ermöglichen ihm ein einfaches Umsetzen seines Know-hows und eine perfekte Anpassung an die verschiedensten Maschinen. 

Die Bedienoberfläche (HMI) lässt sich, falls notwendig, mit den handelsüblichen Standard-Hilfsmitteln leicht anpassen. 

Sollen an den eigentlichen Bearbeitungsfunktionen Änderung oder Neuentwicklungen gemacht werden, ist auch dies kein Problem:

G- und M-Funktionen können modifiziert werden oder es lassen sich komplett neue Zyklen erstellen. 

Dabei ist z. B. auch eine Analyse noch nicht ausgeführter CNC Sätze möglich, wodurch sich ein CNC Programm eventgesteuert in Echtzeit modifizieren lässt. Die strukturierte Programmierung erleichtert das Lesen und die Änderung dieser Zyklen.

Mit Hilfe der dynamischen Operatoren kann man sogar Zyklen realisieren, die sich in den Echtzeitkern des Systems einbauen lassen.

Für ungewöhnliche Maschinenkinematiken kann die Kinematik des Interpolators angepasst werden usw.. Damit eröffnet sich ein extrem weites Feld, Alleinstellungsmerkmale zu entwickeln.

Damit die Flexibilität voll ausgenutzt werden kann, stellt NUM entsprechende Entwicklungstools zur Verfügung oder aber die NUM Mitarbeiter realisieren die Sonderfunktionen nach Kundenvorgabe und setzten diese in Betrieb.

HMI-Beispiele

CNC Software - Beliebige HMIs nach Kundenbedürfnis realisierbar.

Das Standard HMI der NUM CNC Systeme bietet umfangreiche Funktionen für die Bedienung der unterschiedlichsten Maschinen. Die verfügbare 3D Simulation erlaubt es auch bei verdeckten Prozessen den Überblick zu behalten. Für ein effizientes Arbeiten an der Maschine ist eine einfache Bedienung von zentraler Bedeutung. Das HMI lässt sich deshalb entweder anpassen oder komplett durch ein anderes HMI ersetzen. Die NUM CNC Systeme verfügen über standardisierte Serverfunktionen, über welche das HMI alle notwendigen Daten mit dem CNC System (CNC-Kernel, PLC, Antriebe, Motoren) austauschen kann. Auch hier kann die Realisierung dieser Anpassungen durch den Kunden oder durch NUM erfolgen.