Wirth et Gruffat: Rundtaktmaschinen mit NUMtransfer

Mit mehr als 60 Jahren Erfahrung ist Wirth et Gruffat einer der anerkannt wichtigsten Akteure auf dem Gebiet der Entwicklung, Konzeption und Herstellung von flexibel einsetzbaren Rundtaktmaschinen. Das Konzept: Es ist die Maschine, die sich den Produktionsbedürfnissen anpasst.

Es sind die Architektur und die Regelungstechnik der Axium Power-Reihe von NUM, dank derer den von Wirth et Gruffat gestellten Anforderungen in puncto Einfachheit, Flexibilität, Leistung und Weiterentwicklungsfähigkeit genügt werden kann.

Bei dem Maschinenkonzept „Convertible“ können bis zu 12 Arbeitsstationen, ausgestattet mit 3 Achsen, gesteuert werden. Die damit gebotene Modularität ist beispielhaft und die numerische Steuerung Axium Power ist dank ihrer offenen und modularen Konzeption ideal auf diese Besonderheit abgestimmt. Der Umfang des NUMDrive-Angebots mit der neuen Reihe NUMDrive C mit Doppelachsen für den Anschluss an BPH-Motoren, ausgestattet mit neuen Gebern, trägt zu dem Ansatz der verallgemeinerten Verwendung elektrisch gesteuerter Achsen bei. Die der Integration dieser neuen Doppelachsen-Antriebe inhärente Ökonomie hat eine signifikante Weiterentwicklung der Maschinen möglich gemacht, bei der die Verwendung elektrisch gesteuerter Achsen mit Blick auf ölpneumatische und hydraulische Lösungen verallgemeinert wird. Diese „convertiblen“ Wirth et Gruffat-Maschinen können stets weiterentwickelt werden und auch in der Zukunft neuen Produktionsanforderungen genügen. Und mit den erweiterten Fähigkeiten seiner numerischen Steuerung Axium Power trägt NUM diesem Anpassungsvermögen Rechnung.

Zu den wichtigsten Vorteilen der numerischen Steuerung Axium Power für diese Anwendung gehören:

Flexibilität
Die Axium Power steuert bis zu 32 Achsen, aufgeteilt in 8 Kanäle. Dieses System ist in drei Versionen verfügbar: First, Advanced und als die leistungsstärkste Version Ultimate. Da es sich jedoch stets um dieselbe Basis handelt, genügt es, sich einmal mit der Steuerung auseinander zu setzen, um mit allen für die verschiedenen Anwendungen erforderlichen Komplexitätsstufen umgehen zu können.

Einfachheit und Leistung
Neuzuordnung der Achsen, abschaltbare Achsen, dynamische Operatoren in C. All diese Funktionen sind in der gesamten Reihe verfügbar.

Schnelle Inbetriebnahme
Einbau und Einstellung der numerischen NUM-Steuerungen gehen ganz schnell. Seit vielen Jahren arbeitet NUM mit den Herstellern zusammen, um Lösungen anzubieten, mit denen die Einbauzeiten reduziert werden können. Dies gehört zweifellos zu den starken Seiten der Axium Power-Reihe.

Im permanenten Bestreben, sich den Produktionsanforderungen und -bedürfnissen noch besser anzupassen und ihnen Rechnung zu tragen, sind zwischen NUM und Wirth et Gruffat weitere Entwicklungsprojekte vorgesehen, insbesondere bezüglich des neuen Bedienfeldes mit Industrie-PC NUM FS151i und der für Transfermaschinen vorgesehenen Mensch-Maschine-Schnittstelle.